*

Kurzbericht vom Aufenthalt im Kloster St. Tudpert

5.10. bis 7.10.2018

 

 

"Wir, eine Gruppe von ca. 15 Frauen, und unser Referent Andreas Dörner bezogen am Freitag, den 5.10., unsere Zimmer in einem Nebengebäude des Klosters.

Von den Schwestern wurden wir sehr herzlich empfangen. Nach dem Abendessen stellte sich Andreas vor und wir durften uns einzeln vorstellen. Sehr schön war, dass alle Altersgruppen vertreten waren. Andreas stellte uns das Thema des Seminars vor. Es ging darum neue Muster der Autorität zu probieren und alte Machtstrukturen zu durchbrechen. 

Am Samstag wurde das Thema in Diskussionen und Rollenspielen vertieft. Die Mittagspause lockte uns nach dem guten Essen in den Park und die nähere Umgebung. Wir empfanden den Tagungsort als eine große Bereicherung. Nach dem Mitteilen unserer Eindrücke und den Punkten, die jede für sich als wichtig erachtete, trennten wir uns nach dem Abendessen von Andreas.

Morgens nach einer ausgiebigen Wanderung und Mittagessen verabschiedeten sich alle mit vielen Eindrücken, Vorschlägen und positiver Energie von der Gruppe . Ich bin jedenfalls mit sehr viel positiver Energie nach Hause gefahren und ich hoffe nächstes Jahr wieder teilzunehmen."

 

Teilnehmerin des Seminars Elternselbsthilfe-sucht-freiburg

 

 

Bottom1
blockHeaderEditIcon

Eltern

Wir sind eine Eltern - Selbsthilfegruppe, verbunden durch die Sorge um unsere Töchter und Söhne. Wir haben selbst erlebt, wie durch die Sucht die ganze Familie aus den Fugen gerät.

Bottom2
blockHeaderEditIcon

helfen

Durch unsere Erfahrung wissen wir aber auch, dass es möglich ist, etwas zu verändern, wenn wir selbst aktiv werden.

Bottom3
blockHeaderEditIcon

Eltern

Erfahren Sie von uns, wie Sie mit Angst, Hilflosigkeit, Wut und Schuldgefühlen besser umgehen. Ziel der Elterngruppe ist in erster Linie die gegenseitige Unterstützung.

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail